Autor: rftepel

20 Jahre Schloss Mitsuko, 07. August 2021, ab 14 Uhr

Wir feiern 20 Jahre Schloss Mitsuko – Museum für Japan und zeitgenössische Kunst. Zu sehen sind zwei Ausstellungen Henri Radeloff zum Neunzigsten und Helmut Tollmann „Gewidmet den Opfern des Faschismus und des Krieges“. Sie können das Sommer-Haiku-Konzert von Masako Ohta erleben. u.v.m Das Programm dieses Tages wird gefördert durch die Ehrenamtsstiftung MV. Vielen Dank.

 Posted in coming up

Helmut Tollmann – „Gewidmet den Opfern des Faschismus und des Krieges“ 06.08.-26.09.2021

„Gewidmet den Opfern des Faschismus und des Krieges“ schrieb Dimitri Shostakovich über sein 8. Streichquartett. In einer Projektionsinstallation, in der die Besucher selbst zu einem schattenhaften Teil werden, hat Helmut Tollmann, der 1945 in Köln geborene Künstler seine Sicht auf Krieg und Gewalt sichtbar werden lassen. Diese Projektionsausstellung ist vom 06. August bis zum 26. September 2021 in Schloss Mitsuko zu sehen. Diese Arbeit wurde mit Mitteln aus dem Corona Fonds NRW gefördert und die Realisierung im Schloss Mitsuko wird von der Ehrenamtsstiftung MV unterstützt. Vielen Dank.

 Posted in coming up

Hiroshima Gedenktag 06. August 2021, ab 14 Uhr

Dieses Jahr haben wir den Hiroshima Tag zum Gedenken ausgewählt, nachdem in den vergangenen Jahren die Zeremonie auf dem Nagasaki Tag gelegen hat. Selbstverständlich gedenken wir aber Hiroshima, Nagasaki und Fukushima. Es gibt Lesungen in diesem Jahr, Masako Ohta wird Texte mit uns lesen und sie wird im Saal am Flügel auch Werke gegen den Krieg performen. Außerdem eröffnet die Projektionsausstellung „Gewidmet den Opfern des Faschismus und des Krieges“ von Helmut Tollmann im Kellergeschoss des Museums im Anschluss an die Zeremonie. Die Veranstaltungen am 06. und 07. August 2021 werden durch die Ehrenamtsstiftung MV gefördert und unterstützt. Vielen Dank.

 Posted in coming up

Henri Radeloff zum Neunzigsten- eine Retrospektive – Ausstellung vom 31. Juli – 26. September 2021

31. Juli 2021, ab 14 Uhr Eröffnung – Ausstellung vom 31. Juli – 26. September 2021 In diesem Jahr wurde Heinrich Johann Radeloff, der in aller Welt unter dem Namen Henri Radeloff bekannt ist, 90 Jahre alt. Wir gratulieren Ihm mit einer Retrospektive in Schloss Mitsuko, das selbst mit seinem japanischen Hain zu seinen Werken gehört. Henri Radeloff studierte an den Mainzer Werkschulen, der Chelsea School of Art in London. Nach seinem Abschluss ging er nach Sydney Australien, wo er zu einem der Gründungskünstler der weltbekannten Wollongong Gallery wurde. Studienaufenthalte führten ihn nach Nordafrika, den Mittleren Osten, Indien, Sri Lanka, Neuseeland, in die Südsee, nach Neukaledonien, wie in die USA,…

 Posted in coming up

Tanabata 7. Juli 2021, 16 Uhr

Die japanische Community zelebriert diesen Tag ausgiebig: Tanabata (七夕), das romantische Sternenfest aus Japan. Die zwei Sterne Wega und Altair begegnen sich nur jetzt am Firmament. Der Überlieferung nach sind sie ein Liebespaar, das sonst durch die Milchstraße getrennt sein muss. In Japan ist es Brauch, an diesem Tag all jenen Glück und Hoffnung zu wünschen, die es brauchen.

 Posted in vergangen, vergangene Veranstaltungen

Mittsommer@Mitsuko 19. Juni 2021

Das Programm des Mittsommers am Schloss Mitsuko ist wie immer vielgestaltig.  Wir freuen uns die japanische Konzertpianistin, Klangkünstlerin und Musikpoetin Masako Ohta zu Gast zu haben. Sie wird ein Konzert in drei Abschnitten 14:00 Uhr, 15:30 Uhr und 17:00 Uhr performen.  „Masako Ohta ist eine Poetin des Klaviers.„ Münchner Feuilleton Die aus Tokyo stammende japanische Pianistin und 1. Preisträgerin des Giesinger Kulturpreises 2016, Masako Ohta ist im Bereich der klassischen und Neuen Musik, Improvisation, Filmvertonung und Theatermusik-Kompositionen sehr aktiv unterwegs. Masako Ohta wurde mit dem Förderpreis für Musik der Landeshauptstadt München 2019 ausgezeichnet. Sie beschäftigt sich intensiv mit Poesie, Klang und Musik aus Japan, Europa und anderen Kulturkreisen und kreiert…

 Posted in vergangene Veranstaltungen

Wege zur Schlichtheit 17 – AWASE: Gegenübertreten und Verschmelzen

AWASE – Grundhaltung aus dem AIKIDO meint das Gegenübertreten und das Verschmelzen in Bewegung mit dem Gegner bzw. Partner. Mit diesem Thema geht die Wege zur Schlichtheit in ihre siebzehnte Ausgabe. Wege zur Schlichtheit ist der Versuch sich mit den ästhetischen Prinzipien zu beschäftigen, die für japanisches Denken alles bestimmen und durchdringen, aber so schwer zu erreichen und so groß sind, dass man sich ihnen nur annähern kann. Darin ist alles niemals am Ziel, niemals vollendet, aber es gelangt in der Auseinandersetzung zu einer Reife mit Patina und zu einer manchmal herben Stille und Einsamkeit. Deshalb finden sich in der Wege zu Schlichtheit Künstlerinnen und Künstler, die die Leere nicht…

 Posted in Laufende Veranstaltung

Tokyo Stories by Satoshi Hoshi 03.10. – 30.11.2020

Tokyo Stories ist ein Projekt, das Satoshi Hoshi anlässlich der Olympischen Spiele in Tokyo 2020 konzipiert hatte, es umfasst Zeichnungen verschiedener Orte, die für von ihm befragte Personen in Tokyo als besonders bedeutungsvoll benannt und markiert wurden. Satoshi Hoshi reiste an jeden dieser Orte in der Stadt Tokyo und malte ihn. Diese facettenreiche Geschichte erzählt viele Einzelgeschichten. Auch wenn CoVid19 das Projekt völlig verändert hat, da die olympischen Spiele verschoben, viele Ausstellungen verschoben oder gecancelt werden mussten. Wir zeigen ab dem 03. Oktober diese wundervolle Ausstellung.

 Posted in vergangene Veranstaltungen

Teezeremonie – der Weg des Tees

Am 12. und 13 .September 2020 finden wieder traditionelle Teezeremonien nach dem Teeweg der Urasenke-Teeschule am Schloss Mitsuko statt. Leider können die Teemeisterinnen aus Kanagawa (Japan) dieses Jahr die Zeremonie nicht durchführen aufgrund der CoVid19-Pandemie ist die Reise nicht möglich. Die Teezeremonien werden von Mitsuko Radeloff durchgeführt. Sie werden um 14 und 16 Uhr jeweils stattfinden. Zur Chadō (茶道) sind Besucher des Schlosses herzlich willkommen. Zur Deckung der Kosten wird ein Beitrag von 5 Euro (zzgl. Eintritt Schloss) erhoben. Weitere Informationen zum Teeweg finden Sie auf den Seiten der Urasenke Teeschule unter http://www.urasenke.de.

 Posted in vergangen

妖怪 – ピーター・ヘヒトの動物の霊 25.04.2020 – 23.05.2020

ピーター・ヘヒトは世界の多くの地域で作品を制作してきました。それはほとんど常に動物の性質、彼らの精神についてです. 妖怪と日本語で説明されているものについて、存在や神話上の生き物について。このように、私たちは植物学から動物の世界に事実上シームレスに切り替えます。

 Posted in Allgemein