Bau des Teehauses am Schloss Mitsuko

Sammelkasse für das Teehaus unter diesem Link: http://www.leetchi.com/c/bau-des-teehauses-fuer-das-schloss-mitsuko-japanmuseum

Liebe Freunde, liebe Japan-Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde von Schloss Mitsuko, liebe Mitglieder des Fördervereins,

herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um den Bau des Teehauses zu fördern, das ich mit den Helfern am Schloss begonnen habe zu bauen. Es ist zugegebenermaßen ein ehrgeiziges Projekt, aber wir haben es begonnen und wollen es dieses Jahr umsetzen. Leider ist nach vielen Jahren, die das Projekt geruht hat und das Material eingelagert war, nicht das komplette Holz vorhanden, da immer wieder einmal das eine und andere für andere Projekte am Schloss verwendet wurde. Die Balken sind weitgehend da, auch Holz, das für die Unterdachverkleidung gedacht war ist vorhanden. Mit dem soll das Dach später eingedeckt werden. Meine Frau und ich selbst steuern neben meiner Arbeitskraft, meinem Wissen auch einiges an Geld bei und bezahlen unter anderem die Verbindungstechnik und den Rauspund für die Dachunterdeckung. Aber das wird nicht reichen. Denn vor allem für den Boden, die Schiebetüren und die Terrasse fehlt Material, das zugekauft werden muss. Alles in allem rechnen wir mit einem weiteren minimalen Bedarf von 1500 – 2000 Euro, um wenigstens die wesentlichen Teile ausführen zu können, für besonderen Bereiche erhalten wir von einem Spender schöne alte Eichenbohlen für die Herstellung von Teilen der Inneneinrichtung.

Die größte Freude wäre es für uns alle, mit Euch und Besuchern gemeinsam ab Herbst diesen Jahres immer wieder wundervolle Teezeremonien im Teehaus am Schloss Mitsuko erleben zu können.

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen. Gebt soviel Ihr möchtet Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay

Die Sammlung erfolgt über das crowdfunding-Portal Leetchi, weil es übersichtlich, transparent, schnell ist und einfach zu handhaben ist, damit wir zügig weiterkommen.

Herzlichen Dank

Ralph Tepel

%d Bloggern gefällt das: