Jahr: 2020

Tokyo Stories by Satoshi Hoshi 03.10. – 30.11.2020

Tokyo Stories ist ein Projekt, das Satoshi Hoshi anlässlich der Olympischen Spiele in Tokyo 2020 konzipiert hatte, es umfasst Zeichnungen verschiedener Orte, die für von ihm befragte Personen in Tokyo als besonders bedeutungsvoll benannt und markiert wurden. Satoshi Hoshi reiste an jeden dieser Orte in der Stadt Tokyo und malte ihn. Diese facettenreiche Geschichte erzählt viele Einzelgeschichten. Auch wenn CoVid19 das Projekt völlig verändert hat, da die olympischen Spiele verschoben, viele Ausstellungen verschoben oder gecancelt werden mussten. Wir zeigen ab dem 03. Oktober diese wundervolle Ausstellung.

Weiterlesen

Teezeremonie – der Weg des Tees

Am 12. und 13 .September 2020 finden wieder traditionelle Teezeremonien nach dem Teeweg der Urasenke-Teeschule am Schloss Mitsuko statt. Leider können die Teemeisterinnen aus Kanagawa (Japan) dieses Jahr die Zeremonie nicht durchführen aufgrund der CoVid19-Pandemie ist die Reise nicht möglich. Die Teezeremonien werden von Mitsuko Radeloff durchgeführt. Sie werden um 14 und 16 Uhr jeweils stattfinden. Zur Chadō (茶道) sind Besucher des Schlosses herzlich willkommen. Zur Deckung der Kosten wird ein Beitrag von 5 Euro (zzgl. Eintritt Schloss) erhoben. Weitere Informationen zum Teeweg finden Sie auf den Seiten der Urasenke Teeschule unter http://www.urasenke.de.

Weiterlesen

妖怪 – ピーター・ヘヒトの動物の霊 25.04.2020 – 23.05.2020

ピーター・ヘヒトは世界の多くの地域で作品を制作してきました。それはほとんど常に動物の性質、彼らの精神についてです. 妖怪と日本語で説明されているものについて、存在や神話上の生き物について。このように、私たちは植物学から動物の世界に事実上シームレスに切り替えます。

Weiterlesen

Yokai – Animal Spirits by Peter Hecht 25.04.2020 – 23.05.2020

Peter Hecht has created works in many parts of the world. It is almost always about the nature of animals, their spirit… about beings and mythical creatures, about what is described in Japanese with Yokai. In this way, we switch from botany to the world of animals virtually seamlessly.

Weiterlesen

Yokai – Tiergeister by Peter Hecht – 05.09. – 27.09.2020

Peter Hecht hat Werke in vielen Erdteilen geschaffen. Fast immer geht es um das Wesen der Tiere, ihren Geist… um Wesen und Fabelwesen, um das was im japanischen mit Yokai umschrieben ist. So wechseln wir quasi übergangslos von der Botanik in die Welt der Tiere.

Weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: